tree-220664_1280

SEMINARE

1. ISKA-Sommercamp in Thüringen 2019

Gemeinsam werden wir eine Woche lang intensiv in einem kontinuierlichen Wechsel zwischen kognitiver Erarbeitung und körperlicher Betätigung verschiedene Bereiche erkunden. Wir werden die Grundlagen der „Sprache der Natur“ kennenlernen, gemeinsam singen und tanzen und uns handwerklich an konkreten Projekten einbringen. Dazu werden wir die Schriftzeichen der russischen Sprache erlernen und dank muttersprachlicher Unterstützung die Sprache auch im Alltag kennenlernen. Darüber hinaus werden wir uns mit ganzheitlichen Themen wie Körperwahrnehmung und Gesundheitsvorsorge beschäftigen.

„Zuviel für eine Woche?“ – lassen Sie sich überraschen!

Mit unserem Angebot wenden wir uns an alle, die Freude am Erkunden neuer Themen haben und ihre Freude am Lernen (neu) entdecken wollen. Hauptzielgruppe sind Kinder im Alter von 10 – 15 Jahren, sowie Jugendliche und junge Erwachsene, die einen pädagogischen Beruf anstreben. Darüber hinaus sind Eltern, Lehrer und Erzieher herzlich eingeladen, sich auf eine ganzheitliche Art des Lernens einzulassen.

Termin:                       Samstag, den 27.07.2019 – Samstag, den 03.08.2019

Unterkunft:               – auf der Zeltwiese kann gezeltet werden, eigene Ausstattung mitbringen

– auf Absprache stehen ein paar Unterkunftsmöglichkeiten zur Verfügung

Verpflegung:              einfache, vegetarische VP (Frühstück / Mittag / Abend)

Veranstaltungsort:   Rudolstadt / Thüringen

Energieausgleich:      360 €

Anmeldeschluss:        Sonntag, 14.07.2019

Wer Interesse hat, dabei zu sein, der möge ein kurzes Bewerbungsschreiben verfassen, aus dem hervorgeht, weshalb Ihr gerne dabei wärt. Sendet dies bitte an kontakt@iska-akademie.de senden.

Bei Rückfragen können Sie sich auch telefonisch melden unter: 017634531123

Wir freuen uns auf eine tolle Veranstaltung

Ihr ISKA-Team

 

 

Programm:          

Anreise:                      Samstag, 27.07.2019 ab 13:00 Uhr           

16:00 Uhr                   gemeinsamer Start

 

Tagesablauf:

ab 07:45 Uhr             Frühstück      

08:15 – 08:30 Uhr     gemeinsamer Start

08:45 – 12:00 Uhr     2 Workshops

12:00 – 12:30 Uhr     körperliche Aktivität          

12:30 – 13:15 Uhr      Mittagessen  

13:15 – 14:00 Uhr      gemeinsames Tanzen / Singen       

14:00 – 15:45 Uhr     Workshop     

15:45 – 16:15 Uhr      Teezeit / Kaffeepause        

16:30 – 18:00 Uhr     Workshop     

18:15 – 18:45 Uhr      Russisch        

19:00 – 19:30 Uhr     Abendessen  

19:30 – 20:00 Uhr     gemeinsames Tanzen / Singen       

20:00 – 21:00 Uhr     Vortrag         

21:00 – 22:00 Uhr     Lagerfeuer – Reflexion       

22:00 Uhr                  Schlafen

 

Abreise:                     Samstag, 03.08.2019 Ende der Veranstaltung 12:00 Uhr

Änderungen vorbehalten!

 
 
 

Seminar in Lage (bei Bielefeld) 16./17. Februar 2019 - Anmeldung beendet

Jegliches Wissen wird dann in der Tiefe wahrlich verstanden, wenn es mit dem eigenen Wesen in Verbindung steht.

Wir machen an diesem Wochenende auf unsere Wahrnehmung aufmerksam und werfen, diese einbeziehend, einen neuen Blick auf die Naturwissenschaften.  Dabei wecken wir die Begeisterung, das Leben aus einer völlig neuen und gleichzeitig zutiefst vertrauten Perspektive zu betrachten.

In praktischen Wahrnehmungsübungen wecken wir die Begeisterung, selbstständig forschende Augen zu entwickeln und verbinden diese Begeisterung unmittelbar mit naturwissenschaftlichen Einsichten. 

Die beiden Referenten werden zusammen auf spielerische Art und Weise ausgesuchte Aspekte der eigenen Wahrnehmung bewusst machen und die Brücke zu den Naturwissenschaften bauen, um dann die Leichtigkeit aufzuzeigen, eben diese in der Tiefe zu erforschen.

Darüber hinaus werden sie ihre Erfahrungen und Eindrücke aus dem Lyzeum in Tekos, Russland teilen, sowie die ISKA vorstellen.

Das Seminar wird teils in deutscher und teils in russischer Sprache mit deutscher Übersetzung gehalten.